Suzan Leisering, Hamburg, Künstlerin, Malerei, Atelierpost, Ausstellung, ist Kunst wichtig?, persönliche Einladung, Vernissage, Illustration, Inspiration, Atelier, Newsletter, Kunstsammler, Kunstfreunde, Leinwand, Bewusstsein, Shop, artist
© Suzan Leisering

Liebe Kunstfreunde,

 

meine Name ist Suzan Leisering und ich wurde 1983 in Hamburg geboren. Hier wuchs ich auf und machte, nach einem Austauschjahr in den USA, 2003 das Abitur.

 

Ein Jahr später fing ich ein Illustrationsstudium an, beendete dieses jedoch nach 2 Semestern, um mich der freien Kunst zu widmen. Hier hatte ich meinen Ausdruck gefunden. Seither arbeite ich als freischaffende Künstlerin.

 

Eine Selbstständigkeit als Praktizierende für Reconnective Healing© - eine heilerische Tätigkeit - ist neben einer Ausbildung zur Feng Shui Beraterin auch in meinem Lebenslauf zu finden.

Mein Interesse für das Feinstoffliche lebe ich derzeit ausschließlich auf der Leinwand aus.

 

Meine Bilder können als unkonventionell, elegant, unvorhersehbar, zart und gleichzeitig kräftig beschrieben werden. Als Inspiration dient mir das Bewusstsein meines Daseins. Ich schöpfe aus einer nicht versiegenden Quelle. Meine Werke sind Zeugnis einer Seele, die den Wert der Imagination für sich entdeckt hat.

 

Ich lebe und arbeitete in Hamburg. Meine Bilder sind in wechselnden Ausstellungen zu sehen.

In meinem Shop können Sie gerne Ihr Geld anlegen. Ist Kunst wichtig?

 

In einem monatlichen Newsletter, der Atelierpost, gewähre ich Kunstsammlern und -interessierten einen Blick hinter die Kulissen ins Atelier. Ich teile Neuigkeiten rund um Ausstellungen mit  - erhalten Sie Ihre persönliche Einladung zur nächsten Vernissage -, lasse Sie teilhaben an meinem Bildentstehungsprozess und lade ein, mich persönlich kennen zu lernen.

 

Melden Sie sich an. Ich freue mich auf Sie!

 

 5 x Suzan

Meine Botschaft

Mein Konzept

Über meine Liebe zur Zeichentusche

Kunst sammeln

Fußspuren

 


14 zufällige Fakten über mich

  1. Ich verbringe oft Stunden allein im Buchladen und stöbere nach neuen Büchern. Ich habe immer mehr als ich lesen kann
  2. Das Thema Bewusstwerdung, Selbsterkenntnis bzw. Selbstverwirklichung durchzieht mein ganzes Leben
  3. Ich höre gerne Country Music und Klassik
  4. Der Herbst ist meine Lieblingsjahreszeit (farbenprächtige Nach-Innen-Kehr), aber ich finde eigentlich jede einzelne spannend
  5. Mein Traumhaus steht auf einer Pferderanch (mein Traumatelier wohnt da natürlich auch)
  6. Ich liebe eine gute Tea Party! Etageren mit kleinen Sandwiches und anderen Leckereien, köstlichem Tee und ein Kaminfeuer dazu - pure Glückseligkeit. Aus diesem Grunde habe ich auch die Porzellan-Reihe entworfen. Da ich das perfekte Geschirr nicht fand, kreierte ich es selbst
  7. Hamburg ist Heimat! Aber ich hätte gerne ein Sommerhaus in Griechenland und eins in den Südstaaten der USA (ohne Hurricanes)
  8. Eine Selbstständigkeit als Praktizierende für Reconnective Healing® ist auch in meinem Lebenslauf zu finden
  9. Ich bin eine introvertierte Schütze
  10. Ich lasse den Tag erschreckend oft mit "King of Queens" ausklingen. Ich stelle mir manchmal vor, wie ich bei 'Jeopardy' Fragen zu der Serie beantworte
  11. Das Buch "The Power of Now" von Eckhart Tolle sowie die "Lehren des Don Juan" von Carlos Castaneda haben mich sehr geprägt in den 20ern: "Die Kunst des Kriegers ist es, den Schrecken und das Wunder, ein Mensch zu sein, in Einklang zu bringen."
  12. Auf dem Fahrrad fühle ich mich frei
  13. Arbeit mit Pflanzen stimmt mich friedlich. Gerne würde ich meinen grünen Daumen in einem großen Garten ausleben (ohne Schnecken)
  14. Ich bin stark gesteuert von meiner rechten Gehirnhälfte (zum Leid meiner linken, die mich auch gerne anleiten würde)

Weitererzählen

Sie erhalten jeden 1. Sonntag

des Monats Post in Ihrer Inbox von mir

 

Lernen Sie mich kennen

und werfen einen Blick hinter die Kulissen

 

Erhalten Sie Ihre perönliche Einladung

zur nächsten Vernissage

 

Erfahren Sie zuerst von neuen

Bildern und Produkten im Shop

 

10% auf ihren nächsten Einkauf

 

 Gewinnen Sie mit etwas Glück einen Atelierbesuch